Blog

Eine gemeinsame Eucharistiefeier beim Kirchentag

Ein Vorschlag in „Imprimatur“

Seit dem „Ökumenischen Pfingsttreffen“ 1971 in Augsburg ist der Wunsch nach der gemeinsamen Eucharistie im Kirchenvolk nicht verstummt. Von wenigen traditionalistischen Kreisen abgesehen, wird er inzwischen einmütig vertreten.[1] Manche sehen sogar den Sinn des geplanten Ökumenischen Kirchentages in Berlin in Frage gestellt, wenn es dort nicht zu einer solchen gemeinsamen Feier […]

von |Februar 19th, 2015|Ökumenischer Kirchentag 2003|0 Kommentare

Wem droht die Kommunion das Gericht?

Die Berufung auf 1 Kor 11,27 (Wer unwürdig von dem Brot isst und aus dem Kelch des Herrn trinkt, macht sich schuldig am Leib und am Blut des Herrn.) führt zu völlig anderen Ergebnissen als die Anwälte des heutigen Kirchenrechts sie vertreten, wenn sie rein zivil Verheiratete von der Kommunion ausschließen. Eheverhältnisse oder deren […]

von |Februar 14th, 2015|Kirchliche Binnenprobleme|0 Kommentare

Hauen und Stechen im heiligen Rom

Bekanntlich tobt zur Zeit in der römischen Kirche ein heftiger Streit. Es geht um die Frage, ob Katholiken, die zivil zum zweiten Mal geheiratet haben zu Lebzeiten ihres früheren Partners an Beichte und Kommunion,  teilnehmen dürfen. Anscheinend begünstigt Papst Franziskus eine offenere Lösung. Angeführt von einflussreichen Kardinälen, vertritt jedoch die andere Seite den Standpunkt, […]

von |Februar 14th, 2015|Aktuelles, Kirchliche Binnenprobleme|0 Kommentare